Vorteile

„Green Day“, der Orientierungstag für Umweltberufe, findet jährlich am 14. November statt. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen, die sich über Berufs- und Studienperspektiven in einer zukunftsträchtigen Branche informieren wollen. Auch Jugendlichen mit formal niedrigerem Abschluss bieten sich hier vielfältige Chancen.

Die Vorteile des „Green Day“ für Schülerinnen, Schüler und die Schulen auf einen Blick:

  • Sie entdecken spannende Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Bereich Klima- und Umweltschutz. 
  • Sie schnuppern Praxisluft und erleben den Arbeits- und Studienalltag hautnah. 
  • Sie kommen frühzeitig mit möglichen Arbeitgebern und Hochschulen in Kontakt. 
  • Sie setzen sich mit dem Thema Klima- und Umweltschutz in ihrem Alltag auseinander.
  • Schulen erhalten das "Green Day"-Partnerschullabel und können sich für den Klimaschutzschulenatlas des BMUB anmelden.

Um den „Green Day“ bereits vor dem 14. November im Unterricht zu behandeln, stehen im Downloadbereich verschiedene Materialien zur Verfügung:

  • „Greenville“, der Videoclip zum „Green Day“, ermöglicht einen interessanten Einstieg ins Thema Umwelt- und Klimaschutz. 
  • Mithilfe der „Green Day“-Arbeitsblätter können Themen wie „Klimaschutz am Haus“ und „Berufe im Klimaschutz“ bearbeitet werden. 
  • Die Lehrerhandreichung dient Lehrkräften zur Orientierung und weiteren Information über das Thema Umwelt- und Klimaschutz im Unterricht. 
  • Mit den Moodle-Kursen kann das Wissen zum Umwelt- und Klimaschutz und zu grünen Berufen getestet und vertieft werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt online und ist verbindlich.