Rückblick

Der „Green Day“ findet seit 2012 jährlich bundesweit statt. In den vergangenen Jahren haben über 450 Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ihre Türen für Schülerinnen und Schüler geöffnet.

Mehr als 10.000 Jugendliche bekamen so einen Einblick in Berufs- und Studienperspektiven im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Schon die Auftaktveranstaltung im Siemens-Gasturbinenwerk mit Bundesumweltminister Peter Altmaier zeigte die Besonderheit des „Green Day“.

Aber auch die Veranstaltungen in den Folgejahren waren spannend und lehrreich: So hatten die Teilnehmenden bei Volkswagen die Gelegenheit an einer Führung durch das Wolfsburger Werk teilzunehmen oder an der Technischen Universität Berlin einen Roboter zu programmieren.